Gedanken

Auf meiner Eckbank in meinem Haus.

Ich sitze mit meiner Ehefrau auf meiner Eckbank in meinem Haus, welches mir schon seit vielen Jahrzehnten gehört. Hier habe ich meine vielen Kinder groß gezogen. Hier habe ich mit meinen Kindern gespielt. Hier habe ich mit den Kindern meiner Kinder gelacht. Und hier habe ich um meine verstorbenen Kinder getrauert. Ich bin alt. Ich Auf meiner Eckbank in meinem Haus. weiterlesen

Pferdefieber

Fieber-Protokoll: 03:42 Uhr in der Früh – Alte Erinnerungen aufschreiben Wenn man krank im Bett liegt, eine erhöhte Temperatur und einfach keine Kraft für den Alltag hat, wenn Fernsehen Kopfschmerzen bereitet (meinetwegen, das macht es auch so) und auch das Lesen schwer fällt, bleibt einem nur der eigene Kopf, die eigene kleine Gedankenwelt. Ich liege Pferdefieber weiterlesen

Wege und Ziele

Dein Weg muss nicht der Weg aller Anderen sein. „Nach den 60er Jahren und mit dem Entstehen der feministischen Bewegung erfuhr die Rolle der Frau in der westlichen Gesellschaft eine merkliche Veränderung. Frauen forderten für sich die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten nicht nur in häuslichen, sondern auch in anderen Bereichen einsetzen zu können. Das Bild der Wege und Ziele weiterlesen

Altes

Altes

Über die Weihnachtstage haben wir eine Nacht in meinem Elternhaus verbracht. Bisher nächtigten wir stets im Wohnzimmer meiner Eltern, aber seitdem meine Oma verstorben ist, ist ihr altes Schlafzimmer für Gäste hergerichtet. Sie schlief zwar schon viele Jahre nicht mehr dort, da sie keine Treppen mehr steigen konnte, aber sie war dennoch überall präsent. In Altes weiterlesen