Reisundheiß reiskocher rezept vegan einfach easy reis kochen curry (3)

#reisundheiß

Oder: Twitter, hast du schon deinen Reiskocher?!

Hallo. Ein bisschen ungewöhnlich, dass ich auf diesem Wege die Blogstille breche, aber auf Twitter #reisundheiß geht es immer mal wieder um Reiskocher und ich will da jetzt unbedingt was mit euch teilen.

Obacht. Das hier ist jetzt sicher kein super krasses Essen aus einem Sternerestaurant. Es schmeckt trotzdem. Wenn du aber im Alltag oft zu faul zum Kochen bist und dich deswegen schlecht ernährst, dann sind dieses einfache Reiskocher-Rezept und der Reiskocher allgemein bestimmt was für dich. Der Reiskocher ist mein liebstes und wichtigstes Gerät in meiner Küche und er ist beinahe täglich in Benutzung, denn mit ihm lassen sich komplette Mahlzeiten beinahe von selbst zubereiten. Meine Kochtöpfe sehen seitdem nur selten das Tageslicht und der Herd wird höchstens noch für den Wok angeschaltet, um Reste aus dem Reiskocher einen Tag später anzubraten und zu ergänzen.

Ich würde sagen, dass es mindestens zwei Arten von Reiskochermenschen gibt. Die einen lieben perfekt gegarten, duftenden und lecker schmeckenden Reis und die anderen lieben den auch, aber haben zusätzlich keinen Bock auf “Zeitverschwendung” in der Küche, einen riesigen Berg Abwasch und angebranntes Essen. Die wollen halt lieber noch ein Match Overwatch spielen, anstatt vorm Herd zu stehen. Und omg, ich will das auch!

Also. Du benötigst für 3 Mahlzeiten:

  • Einen Reiskocher. No shit, Sherlock.
    Ich habe einen günstigen von Reishunger. Der dessen Display definitiv Henriks Gesicht nachempfunden ist. Ich fühle mich zwar manchmal wie eine Reiskochervertreterin, weil ich das Ding so liebe, aber ich stehe in keinerlei geschäftlichem Verhältnis zur Reiskocherindustrie.

Reisundheiß reiskocher rezept vegan einfach easy reis kochen curry (2)

Du benötigst außerdem:

  • Zwei Becher Basmatireis
  • Zwei Becher Wasser aus der Leitung
  • Ein Becher Kokosmilch
  • Zwei Teelöffel Currypulver
  • Einen halben Esslöffel Margarine
  • Einen Teelöffel Salz
  • Ein paar Ringe Lauchzwiebeln
  • Tofu
  • Ungeschälte Kartoffeln
  • Ungeschälte Möhren
  • Cocktailtomaten

Aber halte dich nicht stur an Regeln. Regeln sind für Spießer. Und wir sind schließlich faule OverwatchspielerInnen. Tausche das Gemüse gerne gegen das Gemüse aus, was du gerade Zuhause hast. Lass den Tofu weg. Oder nehme einfach etwas mehr Wasser, an Stelle der Kokosmilch.

Reisundheiß reiskocher rezept vegan einfach easy reis kochen curry (1)

Dann machst du folgendes:

Wer seinen Reis nicht ordentlich wäscht, bringt Schande über die Reiskocher-Community. Ist so. Außerdem schmeckt der Reis besser, wenn die Stärke vorher ausgewaschen wird. Da wir aber zu faul sind, noch weiteren unnötigen Abwasch zu produzieren, waschen wir den Reis direkt im Topf des Reiskochers. Kaltes Wasser wäscht besser. Ruhig mehrmals spülen, bis das Wasser klar bleibt und es dann vorsichtig abgießen. Lass bloß nicht den Reis mit in die Spüle rutschen. Wenn du zwei linke Hände hast, nehme lieber ein Sieb zur Hilfe.

Zum gewaschenen Reis kommt die entsprechende Menge Wasser und die Kokosmilch. Für den Geschmack und damit ja nichts unten am Boden festpappt, gebe ich noch einen halben Esslöffel Margarine und einen halben Teelöffel Salz dazu. Das Currypulver kann jetzt ebenfalls mit rein.

Es ist wichtig, dass der Reis unbedingt vor den anderen Zutaten in den Topf kommt, da dieser sich mit der Flüssigkeit vollsaugen soll. Das Gemüse wird kleingeschnitten und oben auf den Reis draufgelegt, dadurch gart der Dampf es automatisch mit. Schonender kann man sein Gemüse nicht zubereiten, außer man isst es roh. Mach so viel Gemüse und Tofu in den Reiskocher, bis der Topf beinahe voll ist. Bedenke dabei, dass der Reis an Volumen zunimmt, wenn er gegart wird. Wenn du Bio einkaufst oder generell kein Bock auf das Schälen von Gemüse hast, dann wasche und stückele die Kartoffeln und die Möhren nur. Ich habe die ewig nicht mehr geschält gegessen. Die Tomaten lassen sich direkt in der passenden Größe kaufen.

Richtig gut passt auch eine Mango dazu. Wenn du nicht so auf Curry stehst, kannst du das ganze auch mit den entsprechenden Gewürzen, passierten Tomaten, Auberginen und Paprika mediterraner zubereiten. Nachwürzen mit etwas Sojasauce, Hefeflocken, Koriander, Pfeffer oder was auch immer du möchtest, geht natürlich auch immer.

Reisundheiß reiskocher rezept vegan einfach easy reis kochen curry (4)

Der Reiskocher muss jetzt nur noch angeschaltet werden. Den Rest macht er ganz von alleine. Mein Reiskocher geht automatisch in den Warmhaltemodus, wenn der Reis fertig ist. Ich kann meine Overwatch-Runde also gemütlich beenden und dann so langsam mein fertiges Essen aus dem Reiskocher schaufeln.

Falls du schon einen Reiskocher hast, erzähl doch gerne mal was du darin so zubereitest.

Tschüssi und bis nachher auf Twitter. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.