Mirabellenkuchen kuchen mirabellen vegan rezept backen airfryer philips heißluftfritteuse (3)

Mirabellenkuchen. Vegan. Und ausm Airfryer.

Ja. Iiih. Es ist viel zu heiß. Und Backen macht es doch noch viel schlimmer! Aber am Wochenende war ich bei meinen Eltern auf dem Dorf und eine Nachbarin brachte reichlich Mirabellen aus ihrem Garten vorbei, sodass ich nun doch in der Küche stand und gebacken habe. Veganen Kuchen mit Mirabellen. Mein Rezept möchte ich gerne mit dir teilen.

Da der Backofen (grrrraaaaahfheskfgwe) kaputt ist, weiche ich auf die Heißluftfritteuse aus. Dabei entsteht auch nicht so viel scheußliche Hitze in der Küche. Ich habe einen Airfryer von Philips. Keine Werbung. Das erwähne ich, weil ich länger nach Zubehör, um Kuchen und Co zubereiten zu können, gesucht hatte und eben nicht das teure Originalzubehör erwerben wollte. Eine 18 cm Springform passt perfekt rein. Und für diese Größe ist demnach das Rezept für meinen Mirabellenkuchen.

Mirabellenkuchen kuchen mirabellen vegan rezept backen airfryer philips heißluftfritteuse (1)

Du benötigst folgende Zutaten:

  • 40 g weiche Margarine
  • 100 g Weizenmehl
  • 230 g Mirabellen
  • 300 g Sojajoghurt
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Zucker
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 3 EL Sojamilch
  • ¼ TL Vanille

Und so wird es gemacht:

Zuerst wird das Mehl mit dem Zucker, der Prise Salz, sowie mit der Sojamilch und der veganen Margarine verknetet, bis ein typischer Mürbeteig entsteht. Als vegane Margarine finde ich die von Alsan geschmacklich am leckersten. Andere vegane Margarine gibt es aber zum Beispiel auch von Deli Reform oder Sojola. So als allgemeiner Tipp.

Der Mürbeteig wird zur einer Wurst geformt. Ja, diese Veganer wieder. Pressen wirklich alles in Wurstform. Nur keine echte Wurst. Können die nicht einfach normale Wurst essen?! (…) Auf jeden Fall wird der Mürbeteig zu einer Vurst geformt. In Folie gewickelt. Und für mindestens eine Stunde kalt gestellt. Vielleicht sogar kurz ab damit ins Kühlfach. Bei den derzeitigen Temperaturen wird die Margarine sonst viel zu schnell wieder weich.

Bis dahin ist genügend Zeit die Mirabellen zu entsteinen. Das kann schon mal gefühlte Ewigkeiten dauern. Am Leichtesten ist es für mich, die Mirabellen zu vierteln. So lässt sich der Kern, ohne zu großes Rumpulen mit den Fingern, entfernen.

Sobald die Hände gewaschen sind und von den Mirabellen nicht mehr kleben, ist die Kuchenfüllung an der Reihe. Dafür wird der Sojajoghurt mit etwas Agavendicksaft und Vanille gemischt. Zucker geht natürlich auch. Am Besten ab und zu mal einen Löffel aus der Schüssel naschen, um regelmäßig die Süße zu überprüfen. Das ist eines der obersten Back-Richtlinien. Die geviertelten Mirabellen können dann auch schon mit in den Joghurt hinein.

Mirabellenkuchen kuchen mirabellen vegan rezept backen airfryer philips heißluftfritteuse (2)

Die 18er Springform mit etwas Margarine einfetten, den Mürbeteig ausrollen und dann die Springform damit verkleiden. Das war bei der Hitze echt die größte Herausforderung, da die Margarine direkt wieder sehr sehr weich wurde. Also so schnell wie möglich sein!

Die Joghurtmischung wird einfach hineingegossen. Bestimmt schmeckt das auch gut, wenn statt Joghurt einfach ne Packung Vanillepudding rein kommt. Das ist meine nächste Mission. Ich habe noch viel zu viele Mirabellen übrig.

Ich habe den Kuchen bei 180°C für etwa 30 Minuten im Airfryer gebacken. Da es mein erster Kuchen aus einer Heißluftfritteuse war, habe ich sie ab und zu ausgestellt und reingeschaut. Mach das unbedingt auch, wenn du noch keine großen Erfahrungen damit hat. 🙂

Mirabellenkuchen kuchen mirabellen vegan rezept backen airfryer philips heißluftfritteuse (3)

So. Ich hoffe ja, dass ich auch bald wieder die Zeit und den Kopf für ein paar neue Artikel auf dem Vegan Beauty Blog habe. Vielleicht lesen wir uns bald dort wieder.

Bis später.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.